Schule für Gestaltung Zürich

Digitaldruck mit variablen Daten

12-tägiger Lehrgang

Kursziel

In Digitaldruckunternehmen gewinnt Informatik-Fachwissen laufend an Bedeutung. Insbesondere Vernetzungen über das Internet bieten Möglichkeiten für innovative Angebote. Individualisierte und mit variablen Inhalten ausgestattete Drucksachen in kleinen, bedarfsorientierten Auflagen sind die Stärke des Digitaldrucks.
Im Lehrgang vermitteln ausgewiesene Profis Praxiswissen: Im ersten Modul wird Grundlagenwissen in der Informatik vermittelt. Anschliessend gibt es im zweiten Modul Gelegenheit, die erlernten Programmierkenntnisse im Rahmen von Layouts ein erstes Mal anzuwenden. Das dritte Modul rundet den Lehrgang mit den Schwerpunkten Automatisierung, Datencheck und Colormanagement ab.

Inhalt

Mit IT-Wissen die Schnittstelle zu Kunden neu denken
Mit der Digitalisierung aller Prozesse gewinnt in Digitaldruckunternehmen Informatik-Fachwissen an Bedeutung. IT-Wissen erlaubt, die Schnittstelle zu Kunden zu verbessern.

Das Potenzial der Technologie nutzen
Vernetzungen über das Internet bieten Möglichkeiten für innovative Angebote. Individualisierte und mit variablen Inhalten ausgestattete Drucksachen in kleinen, bedarfsorientierten Auflagen sind die Stärke des Digitaldrucks. Um das Potenzial der Technologie vollumfänglich nutzen zu können, ist aber Know-how in der Software notwendig.

Praxiswissen von ausgewiesenen Profis erhalten
Im ersten Modul des Lehrgangs «Digitaldruck mit variablen Daten» wird Grundlagenwissen in der Informatik vermittelt. Anschliessend gibt es im zweiten Modul Gelegenheit, die erlernten Programmierkenntnisse im Rahmen von Layouts ein erstes Mal anzuwenden. Das dritte Modul rundet den Lehrgang mit den Schwerpunkten Automatisierung, Datencheck und Colormanagement ab.

Modul 1: Informatikgrundlagen, Dateneingang und -verarbeitung
Referent: David Maissen
5 Kurstage: 11.9./18.9./25.9./2.10./9.10.2021

Modul 2: Layout, Mustervorlagen, Anbindung an Datenbanken
Referent: Nicolas Nater
3 Kurstage: 30.10./6.11./13.11.2021

Modul 3: Automatisierung, Datencheck, Colormanagement
Referenten: Martin Thomann, Manuel Simmen, Carlo Randazzo, Sascha Bauer
4 Kurstage: 20.11./27.11./4.12./11.12.2021

Zielgruppe

Mitarbeitende aus Digitaldruckunternehmen: Drucktechnologen, Reprografen, Polygrafen, Mediamatiker, Absolventen des Publisher Basic sowie Quereinsteigerinnen

Hinweis

Kooperationspartner für diesen Lehrgang sind: VSD, viscom, communication + print, COPYPRINTSUISSE

Mitglieder des VSD, viscom, communication + print und COPYPRONTSUISSE haben nach erfolgreichem Absolvieren ein Anrecht auf eine Rückerstattung von CHF 300.– durch die erwähnten Verbände.

Abschluss

Kursbestätigung der SfGZ

Kurs: 2763-HS21

Startdatum: 11.09.2021

Enddatum: 11.12.2021

Tag: Samstag

Zeit: 09:00–14:30

Kursumfang: 12 × 6 Lektionen

Kursleitung: Referenten SfGZ

Kosten:
Teiln. Kanton ZH: 1500.–
Teiln. ausserkantonal: 1500.–

Max. Teilnehmer: 12

Anmeldeschluss: 19.07.2021

Ort: Ausstellungsstrasse 104, CH-8005 Zürich

Anmelden