Schule für Gestaltung Zürich

Die verlorene Form - Gusstechniken

Kursziel

In diesem Kurs erhalten Sie vertiefte Kenntnisse zu verschiedenen Gussmethoden und lernen die Möglichkeiten und Grenzen der einzelnen Verfahren kennen. Sie sind in der Lage, Ihre Schmuck- und Objektideen mittels der geeigneten Gusstechnik vom Modell bis zum fertigen Werkstück umzusetzen. Sie schmelzen Metall unter der offenen Flamme und giessen dieses sicher im Schleuder- oder Sturzgussverfahren. Formen und Strukturen der Gussobjekte beeinflussen Ihre Gestaltungsideen und erweitern Ihren kreativen Erfahrungsschatz.

Inhalt

  • Gussmethoden: Sandguss, Wachsausschmelzverfahren, Ossa-Sepia-Guss, abgewandeltes Gelbgussverfahren
  • Modellherstellung in Hartwachs, mit Modellierwachs oder Fundstücken
  • Abformverfahren mit Silikon oder Tiefziehfolie

Zielgruppe

Goldschmiede und anverwandte Berufe, sowie gestalterisch Interessierte.

Voraussetzungen

  • Gutes dreidimensionales Vorstellungsvermögen
  • Handwerkliche Kenntnisse wie Sägen und Feilen

Kursmittel

Diverse Werkzeuge, Hilfsmittel und Einrichtungen einer Goldschmiedewerkstatt, theoretische Kursunterlagen.

Hinweis

Edelmetalle und grössere Mengen Silikon werden individuell abgerechnet.

Abschluss

Kursbestätigung bei mindestens 80% Teilnahme.

Kurs: 2748

Startdatum: 08.09.2022

Enddatum: 08.12.2022

Tag: Donnerstag

Zeit: 18:15 – 20:50

Kursumfang: 10 × 3 Lektionen

Kursleitung: Annina Rodigari

Kosten:
Teiln. Kanton ZH: 500.–
Teiln. ausserkantonal: 710.–
Lernende SfGZ: 250.–

Max. Teilnehmer: 12

Ort: Ausstellungsstrasse 104, CH-8005 Zürich

Anmelden