Schule für Gestaltung Zürich

Designprojekte erfolgreich planen und durchführen

Kursziel

Kreativität und Organisation werden oft als Widerspruch erlebt. Und doch entscheidet sich der Erfolg vieler Designprojekte in deren Zusammenspiel. Im Kurs untersuchen wir, was Designprojekte auszeichnet und wie diese Projekte organisiert werden müssen, damit sich Gestalterinnen und Gestalter bestmöglich entfalten können.

Inhalt

Projektmanagement wird heute in vielen Bereichen angewendet. Als flexible Disziplin verstanden, muss das Projektmanagement aber immer auf die speziellen Bedingungen einzelner Projekte zugeschnitten werden. Für Designprojekte bedeutet dies vor allem, dass organisatorische Massnahmen Gestalterinnen und Gestalter nicht einschränken, sondern deren Kreativität fördern. Auf der Grundlage von anerkannter Projektmanagementtheorie und Erfahrungen aus der Praxis der Kursteilnehmerinnen und -teilnehmer entwickeln wir Ansätze, um den vermeintlichen Widerspruch zwischen Kreativität und Organisation aufzulösen. Nach Abschluss des Kurses können Teilnehmende ihre Arbeit in Projekten reflektieren und analysieren. Zudem verfügen sie über das Wissen, um einfache Designprojekte selbstständig planen und ausführen zu können.

Zielgruppe

Gestalterberufe und Lehrpersonen, andere Berufe und kreativ Tätige sind willkommen.

Arbeitsweise

Einführung und Analyse der Inhalte anhand anerkannter Projektmanagementtheorie und individueller Praxiserfahrungen. In Einzel- und Gruppenarbeiten Erarbeitung und Beurteilung von Ansätzen, die sich für Designprojekte eignen. Präsentation und Besprechung im Plenum.

Kursmittel

Schriftliche Unterlagen

Abschluss

Kursbestätigung

Kurs: 2733-FS19

Startdatum: 28.02.2019

Enddatum: 28.03.2019

Tag: Donnerstag

Zeit: 18:00–19:30

Kursumfang: 5 × 2 Lektionen

Kursleitung: Urs Bernet

Kosten:
Teiln. Kanton ZH: 220.–
Teiln. ausserkantonal: 290.–
Lernende SfGZ: 110.–

Max. Teilnehmer: 14

Ort: Ausstellungsstrasse 104, CH-8005 Zürich

Anmelden