Schule für Gestaltung Zürich

Skizzieren im Museum und Dialog mit Kunstwerken

In aktuellen Zürcher Kunstausstellungen

Kursziel

Sie lernen Kunstwerke durch Anwendung einfacher Techniken zu skizzieren und im Gespräch inhaltlich zu entschlüsseln. Durch zweifache Annäherung prägen sich Malerei, Skulpturen oder Installationen nachhaltig ein. Die Vermittlung kultur- und kunsttheoretischer Grundlagen binden die dialogischen Kunstbetrachtungen in den geschichtlichen Zusammenhang ein.

Inhalt

Der Kurs ist ausgerichtet auf das Angebot aktueller Kunstausstellungen in der Stadt Zürich. Es werden klassische, moderne und zeitgenössische Ausstellungen besucht.

Kursniveau

Einführung/Vertiefung

Zielgruppe

Kunstinteressierte Personen

Voraussetzungen

Interesse, sich zeichnerisch und im Dialog mit Kunst auseinanderzusetzen

Arbeitsweise

Einführung und Vertiefung in Skizziertechniken, dialogische Kunstbetrachtungen, Vermittlung von Grundlagen zur Kultur- und Kunstgeschichte.

Kursmittel

Zeichenblock, Skizzenbuch A5, Bleistift oder eigenes digitales Zeichen-Tablet

Hinweis

Der Kurs findet in den Museen der Stadt Zürich statt. Die Kosten für die Ausstellungseintritte sind in den Kurskosten nicht inbegriffen und durch die/den Teilnehmende/n zu tragen. Der Preis für einen Eintritt kann je nach Museum von CHF 0.- bis 23.- kosten.

Abschluss

Kursbestätigung

Der erste Treffpunkt wird Ihnen mit der Kurseinladung mitgeteilt.

Kurs: 2718-HS18

Startdatum: 18.10.2018

Daten: 18.10.-13.12.18 (ohne 6.12.) Donnerstag, 18.00-19.45

Kursleitung: Elfi Anderegg

Kosten:
Teiln. Kanton ZH: 230.–
Teiln. ausserkantonal: 340.–
Lernende SfGZ: 115.–

Max. Teilnehmer: 16

Anmeldeschluss: 18.09.2018

Ort: Extern

Anmelden